Sonntag, 3. Juli 2016

Stempeltechnik - Blog - Hop

Ein fröhliches Hallo zum Stempeltechnik-Blog-Hop!! Schön, dass Ihr vorbeischaut!!!

Organisiert hat den Blog-Hop meine Demo-Kollegin Kerstin. Ein herzliches Dankeschön in deine Richtung!!! Zusammen sind wir über 20 Demonstratorinnen, die Euch verschiedene Techniken vorstellen möchten.

Vielleicht kommt Ihr bereits von Mandy oder Ihr startet ganz einfach hier bei mir. Schnappt Euch eine Tasse Kaffee, macht es Euch gemütlich und klickt Euch einfach mal durch.

Wer noch alles mit dabei ist und welche Techniken meine Stampin' Up!-Kolleginnen Euch vorstellen, seht Ihr am Ende des Beitrages. Und wenn Ihr schon mal hier seid, seid doch so lieb und hinterlasst doch bitte einen Kommentar.
Ich darf Euch heute die Floating Reinker Technique näherbringen. Mit dieser Technik zaubert Ihr tolle Aquarell-Effekte.

Ihr benötigt folgende Zutaten:
  • wasserfeste Unterlage und Küchenkrepp
  • Aquarellpapier oder Farbkarton Seidenglanz 
  • Stempelkissen und Nachfüller nach Wahl
  • Aqua-Painter
  • Stampin' Spritzer
  • Stempelmotiv mit geschlossenen Aussenlinien
  • Versamark
  • Stampin' Emboss Prägepulver in der Farbe Eurer Wahl
  • Erhitzungsgerät
  • Embossing-Buddy
Zuerst geht Ihr mit dem Embossing-Buddy über Euren Farbkarton. So geht Ihr sicher, dass das Prägepulver nur dort haften bleibt, wo Ihr es möchtet. Das Stempelmotiv mit Versamark auf den Farbkarton stempeln. Als Motiv habe ich hier die Rose aus dem Stempelset "Rosenzauber" gewählt.



Bei den Klarsichtstempeln verwende ich zum Stempeln immer eine Stempelmatte. So stelle ich einen gleichmäßigen Stempelabdruck sicher. 


Das gestempelte Motiv großzügig mit Stampin' Emboss Prägepulver bestreuen und anschließend das überschüssige Pulver abklopfen.


Mit dem Erhitzungsgerät so lange föhnen, bis das Pulver schmilzt und glänzt.


Ich habe leider erst nach dem Embossen bemerkt, dass ich hier Farbkarton in Flüsterweiß statt in Seidenglanz verwendet habe. Es funktioniert auch, allerdings fließt die Farbe auf Seidenglanz besser. 


Jetzt wird es feucht!! Daher am besten mit einer wasserfesten Unterlage und Küchenkrepp arbeiten.


Gebt etwas Farbe in den Deckel des Stempelkissens, Wasser dazu und dann die Farbe mit der feuchten Spitze des Aqua Painters aufnehmen.


Den Farbkarton mit eurem Stempelmotiv mit dem Stampin' Spritzer ordentlich nass machen. Dann mit dem Aqua Painter das feuchte Papier berühren, schon verläuft die Farbe. So oft wiederholen, bis Euch das Ergebnis gefällt.



Trocken lassen, Euer Motiv ausschneiden und damit Euer Projekt gestalten!



Mit dieser Technik könnt Ihr auch wunderbar tolle Aquarell-Hintergründe gestalten. Probiert es doch einfach mal aus!!! Falls Fragen oder Unklarheiten bestehen, meldet Euch einfach unter stempelhex.mit.farbenklex@gmail.com.

Herzlichen Dank, dass Ihr bei mir vorbeigeschaut habt. Ich werde mir jetzt noch eine Tasse Kaffee gönnen und mich dann gemütlich durch die Beiträge der anderen klicken!
Weiter geht es bei Margarete. Viel Spaß beim Weiterhüpfen!!! 

Und für den Fall, dass es irgendwie Probleme beim "Blog-Hoppen" gibt, kommt hier die komplette Liste der Teilnehmerinnen...
  1. Kerstin Cornils - Faux Seesucker Technique
  2. Christiane Heinrich - Faux Patina Technique
  3. Sandra Slimak - Glitter Windows
  4. Gesche Preißler - Schüttelkarten
  5. Britta Timm - Joseph's Coat Technique
  6. Daniela Kröpfl - Fine Tip Glue Pen Masking Technique
  7. Mona Marquardt - Maskentechnik
  8. Angela Körber - Stempeln auf Kerze 
  9. Stefanie Seyfried - Kullerkarte
  10. Siggi Wille - Stenciling -> Beitrag fehlt!
  11. Kerstin Put - Aquarelltechnik
  12. Susanne Schöder - Bokeh Technique
  13. Claudia Christiensen - Rasierschaumtechnik
  14. Mandy Grobosch - Embossing Technique
  15. Conny Pfister - hier seid Ihr gerade ;o)
  16. Margarete Pätkau - Embossing Punch Technique
  17. Angelika Schmitz - Bleichtechnik
  18. Claudia Giesen - Schüttelkarte
  19. Petra Wenninger - Chipboard Technique
  20. Sabine Brandes - Faux Quilt Card Technique
  21. Helke Schmal - Emboss Resist Technique
  22. Aline Felger - Schablonentechnik -> Beitrag fehlt!
  23. Beate Spuhler - Wackelkarte
  24. Claudia Bieg - Brayertechnik mit Farbverlauf und Netztechnik
  25. Nicole Pfeifer-Schwinlin - Two Tier Eclipse Technique
  26. Michaela Keller - Faux Laser Cut Technique
  27. Daniela - Briefmarken-Technik -> Beitrag fehlt!
  28. Ingrid Burow - Puzzle Piece Resist Technique

Kommentare:

  1. Hej Cony,
    die Rose ist der Hammer. Ich habe dafür nicht so das Händchen. Aber ich muss es wohl mal mit deiner Anleitung versuchen.
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kerstin,
      ich hab normalerweise auch kein Händchen dafür. Das Wasser macht halt die Arbeit... ;o)
      Sonnige Grüße
      Conny

      Löschen
  2. Hallo Conny,

    wow, das ist ja mal ne tolle Technik und sieht so super aus.
    Danke für Deine Anleitung.

    Liebe Grüoße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,
      vielen Dank für deinen lieben Kommentar!
      Sonnige Grüße
      Conny

      Löschen
  3. Hallo Conny, herzlichen Dank für die aufschlussreiche Anleitung und die edle Umsetzung. Absolut genial! Kann ich auf deine Seite verlinken, falls ich nach der Anleitung für diese Technik gefragt werde? Liebe Grüße! Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Angela,

      danke für deine lieben Worte. Na klar kannst du gerne auf meine Seite verlinken!! Würde mich sehr freuen!!

      Sonnige Grüße
      Conny

      Löschen
  4. Wunderschön, trotz Flüsterweiss. Werde es ausprobieren. Bin gespannt, ob es mit Aquapaper sehr viel anders wird... LG Anita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank an dich, Anita! Ich benutze normalerweise am liebsten den Farbkarton in Seidenglanz, das wellt sich nicht so ganz wie das Aquarellpapier. Meld dich doch mal, welches Papier du am besten findest.

      Sonnige Grüße
      Conny

      Löschen
  5. Hallo Conny, das ist ja eine tolle Technik! Deine Rose ist sehr hübsch geworden, danke für's Zeigen und die detaillierte Anleitung.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Claudia,

      vielen lieben Dank für den lieben Kommentar.

      Sonnige Grüße
      Conny

      Löschen
  6. Hallo Conny, danke für deine Erklärung.
    Wow, die Rose ist als Motiv ja wie geschaffen für diese tolle Technik, ich bin begeistert! Deine Karte ist wunderschön.
    Liebe Grüße, Bine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bine,

      ein herzliches Dankeschön für deine lieben Worte!!

      Sonnige Grüße
      Conny

      Löschen