Sonntag, 11. September 2016

Zweiter Stempeltechnik - Blog - Hop


Ein herzliches Hallo zum zweiten Stempeltechnik-Blog-Hop!! Schön, dass Ihr vorbeischaut!!!

Organisiert hat diesen Blog-Hop  wieder meine Demo-Kollegin Kerstin. Ein herzliches Dankeschön in deine Richtung!!! Zusammen sind wir über 20 Demonstratorinnen, die Euch verschiedene Techniken vorstellen möchten. Falls jemand noch die wunderschönen Inspirationen vom ersten Blog Hop anschauen möchte, der schaut einfach mal hier.

Vielleicht kommt Ihr von Susanne oder Ihr startet ganz einfach hier bei mir. Schnappt Euch eine Tasse Kaffee, macht es Euch gemütlich und klickt Euch einfach mal durch.

Heute wird es bei mir farbig und sehr sehr naß! ;o) Ich darf Euch nämlich die Salz-Technik ein wenig näherbringen.

Ihr benötigt folgende Zutaten:
  • wasserfeste Unterlage und Küchenkrepp
  • Farbkarton Seidenglanz oder Aquarellpapier
  • Stempelkissen und Nachfüller nach Wahl
  • Aqua-Painter
  • Stampin' Spritzer
  • Salz (grob oder fein - je nach Geschmack)


Als ich mich für den Blog Hop angemeldet hatte, wollte ich Euch eigentlich ein weihnachtliches Projekt zeigen. Aber bei den hochsommerlichen Temperaturen habe ich mich dann doch noch spontan umentschieden.

Als Farbkombi hier habe ich Himmelblau, Zarte Pflaume und Blauregen gewählt.



Gebt etwas Farbe in den Deckel des Stempelkissens, Wasser dazu, dann die Farbe mit der feuchten Spitze des Aqua Painters aufnehmen und auf dem Farbkarton in Seidenglanz verteilen.  So lange wiederholen, bis Euch das Ergebnis gefällt. Ihr solltet aber zügig arbeiten, damit die Farbe noch gut feucht ist. Ggf. mit dem Stampin' Spritzer den Farbkarton noch einmal ordentlich nass machen, falls das Ganze schon zu trocken ist.


Jetzt schnell das Salz darüber streuen, solange die Farbe feucht ist. Ich habe hier mit grobem Salz gearbeitet.

Dann gut trocknen lassen!! Ungeduldige können auch gerne mit dem Heißluftgerät nachhelfen... ;o) Anschließend die Salzkörner entfernen. Entweder mit einem Tuch oder mit der Hand darüber reiben.

Trocken sieht das Ganze mit grobem Salz dann so aus.


Mit normalem Haushalts-Salz sieht das Ganze dann so aus...


Die Salztechnik ist echt klasse!! Es ist jedesmal eine Überraschung, wie das Endergebnis aussieht und jedes davon ist ein Unikat.


Die Farbkombi Flamingo-Rot, Pfirsich Pur und Wassermelone habe ich auch noch ausprobiert und bin vom Ergebnis echt begeistert. Schaut mal...


Mit den so gestalteten Hintergründen habe ich einfache Dankeskarten gestaltet.




Hier habe ich den Hintergrund noch mit der Prägeform Blättermeer geprägt. Macht einen tollen Effekt, oder??



Probiert diese Technik doch einfach mal aus!!! Falls Fragen oder Unklarheiten bestehen, meldet Euch einfach unter stempelhex.mit.farbenklex@gmail.com.

Herzlichen Dank, dass Ihr bei mir vorbeigeschaut habt. Ich werde mir jetzt noch eine Tasse Kaffee gönnen und mich dann gemütlich durch die Beiträge der anderen klicken! Vielleicht seid Ihr noch so lieb und hinterlasst einen Kommentar?! Das erfreut jedes Bastlerherz!! ;o)

Weiter geht es bei Beate. Viel Spaß beim Weiterhüpfen!!!

Und für den Fall, dass es irgendwie Probleme beim "Blog-Hoppen" gibt, kommt hier die komplette Liste der Teilnehmerinnen...
  1. Kerstin
  2. Christiane
  3. Claudia
  4. Melanie
  5. Stefanie
  6. Daniela
  7. Ingrid
  8. Gesche
  9. Britta
  10. Susanne
  11. Conny - hier seid Ihr gerade ;o)
  12. Beate
  13. Kerstin
  14. Petra
  15. Angela
  16. Verena
  17. Mona
  18. Helke
  19. Kirsten & Marlies
  20. Angelika
  21. Katja 
  22. Margarete 

Kommentare:

  1. Hallo Conny, die Karten sind wunderschön geworden. Sag mir mal, wann ich das alles ausprobieren soll .... ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Claudia, vielen lieben Dank!! Mir geht es ähnlich, ich hab grad beim Verlinken etwas Spickeln können und bin wieder schwer begeistert über die ganzen Anregungen. Werd mir jetzt erst mal ein Kaffee holen, dann meine Bastel-ToDo-Liste schnappen und in Ruhe durchhoppen... ;o)
      Schönen Sonntag noch.
      Conny

      Löschen
  2. Hej Conny,
    die Salztechnik ist immer wieder schön. Ich bin ein Fan von Techniken mit denen ich schöne Hintergründe zaubern kann.
    Danke fürs mItmachen.
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Conny!
    Die Idee mit dem zusätzlichen Prägen finde ich super! Ein bisschen erinnert es mich mit dem Salz immer ans Batiken in der Schule ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gesche,
      stimmt! Oder auch an Seidenmalerei... ;o)
      Danke für deinen lieben Kommentar!
      Sonnige Grüße
      Conny

      Löschen
  4. Hallo Conny!
    Deine Karten sind große klasse geworden! Die Salztechnik möchte ich auch schon seit langer Zeit mal ausprobieren... Jetzt bin ich hochmotiviert:-)
    Lieben Gruß, Kirsten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kirsten,
      mach es mal - macht Riesenspaß! Vor allem jetzt bei dem heißen Wetter!! ;o)
      Vielen Dank für deinen lieben Kommentar!
      Sonnige Grüße
      Conny

      Löschen
  5. Oh toll, liebe Conny!
    Lange habe ich diese Technik nicht mehr verwendet. Muss ich auf jeden Fall machen. Vorallem das mit dem Prägefolder!

    Liebe Grüße
    chrissi

    AntwortenLöschen
  6. Deine Karten sind allesamt superschön geworden. Die Salztechnik wird bei mir also ebenso einziehen.
    Liebe Grüße und vielen Dank für's Zeigen!!!
    Meli

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Conny,
    ich mag solche Hintergründe auch sehr gerne :)
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  8. Vielen Dank für Eure lieben Kommentare!! ;o)
    Conny

    AntwortenLöschen